Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Fotografie - die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”
In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es um so wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere individuellen Vorstellungsbilder in fotografisch sichtbare Bilder übertragen können.

In dem Seminar wollen wir einen neuen Blick durch die Kamera auf unseren Alltag und unsere direkte Umgebung werfen. Jedes fotografische Bild kann unsere subjektive Sicht auf die Welt wiedergeben.

Das Seminar ist offen für alle, die die vielfältigen Möglichkeiten des Mediums Fotografie erkunden möchten, sich intensiv mit eigenen Bildern auseinandersetzen und die eigene Bildsprache weiterentwickeln möchten.
Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflektion unserer selbst und unserer Umwelt. Das individuelle Thema richtet sich nach den subjektiven Interessen der einzelnen Teilnehmenden.

Was sehe ich? Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks. Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder?
Im Rahmen einer Einführung werden mögliche fotografische Herangehensweisen vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten fotografischen Ansätzen bildet den Ausgangspunkt für die Entstehung eigener Bildideen. Im Vordergrund steht die Erprobung neuer Arbeitsweisen und die Entwicklung neuer Perspektiven und einer eigenen fotografischen Bildsprache.

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form oder auf einem USB Stick.

Leitung: Tania Reinicke

Ort: Zeche Holland I/II, Bussenius & Reinicke,
Ückendorfer Str. 237c, 45886 Gelsenkirchen

Kursgebühr in EUR: 64,00

Dauer: 6 Kursstunden

Kursnummer: 22337

C: 
Sa
22.10.2022
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Schnitzen und Holzbildhauerei - Kurs

In diesem fortlaufenden Kurs erhalten die Teilnehmenden Unterstützung ihre eigenen Ideen in Holz umzusetzen. Je nach Interesse und Vorkenntnissen können hier die unterschiedlichsten Objekte entstehen, vom Holzlöffel bis zur freien Skulptur. Es kann auch ein interessantes Stück Holz oder eine Wurzel mitgebracht und dieses intuitiv bearbeitet werden. Auch die Erarbeitung eines Holz- oder Linoldrucks ist möglich.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeug ist vorhanden.

Bitte mitbringen: Schmutzresistente Arbeitskleidung und 10,00 bis 20,00 EUR für das Material

Leitung: Margret Link

Ort: Atelierhaus der Gruppe Elf, Velsstrasse 19, 44803 Bochum

Kursgebühr in EUR: 120,00

Dauer: 8 Kursstunden, 4 Termine

Kursnummer: 22240

B: 
Mo
24.10.2022
 bis 
Mo
14.11.2022
 — 16:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Menschliche Körper schnitzen

Workshop

An diesem Wochenende wollen wir uns mit dem menschlichen Körper beschäftigen, uns von den Formen von Stämmen und Ästen inspirieren lassen und weibliche oder männliche Figuren, Torsi oder ähnliche Formen herausarbeiten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeug ist vorhanden.

Bitte mitbringen: Schmutzresistente Arbeitskleidung und 10,00 EUR für das Material, wer möchte, eigenes Holz

Leitung: Margret Link

Ort: Atelierhaus der Gruppe Elf, Velsstrasse 19, 44803 Bochum

Kursgebühr in EUR: 120,00

Dauer: 10 Kursstunden, 2 Tage

Kursnummer: 22227

B: 
Fr
28.10.2022
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
 
Sa
29.10.2022
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

VEDIC ART - kreatives Wochenende im Kloster Steinfeld

VEDIC ART lehrt keinen das Malen. Nein! VEDIC ART erinnert, wie man malt.” (Curt Källman).

VEDIC ART® ist eine Methode des kreativen Ausdrucks, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Der Workshop ermöglicht das Vertrauen in die eigene Intuition wiederzufinden, bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu experimentieren und sich dabei in der Stille auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Die Methode fördert keinen bestimmten Malstil und vermittelt keine Maltechniken. Hier kann jeder Teilnehmende seinen eigenen Ausdruck finden. Das Seminar ist für alle interessierten Menschen geeignet. Künstler haben hier die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern. Es werden die Prinzipien 1-9 (Teil 1) und/oder die Prinzipen 10-17 (Teil 2) vermittelt.

Der Workshop findet im Kloster Steinfeld statt, in einer landschaftlich schönen Umgebung der Nordeifel. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Im klösterlichen Ambiente begeben Sie sich auf eine spannende Reise zu sich selbst. Sie werden in der mittelalterlichen Mal-Akademie, in einen großen, lichtdurchfluteten Atelier malen.

Weitere Informationen, inklusive Materialliste, werden rechtzeitig vor Seminarbeginn zugeschickt.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung: VP+EZ: 234,50
Anreise ab 14 Uhr, Begrüßung mit Kaffee/Tee, Kuchen um 15 Uhr

Leitung: Beata Glatthaar

Ort: Kloster Steinfeld, Hermann-Josef-Straße 4, 53925 Kall

Kursgebühr in EUR: 220,00

Dauer: 17 Kursstunden, 3 Tage

Kursnummer: 22143

B: 
Fr
04.11.2022
 — 16:00 bis 20:30 Uhr
 
Sa
05.11.2022
 — 09:00 bis 20:30 Uhr
 
So
06.11.2022
 — 09:00 bis 11:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Schnitzen und Holzbildhauerei

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmenden Unterstützung ihre eigenen Ideen in Holz umzusetzen.
Je nach Interesse und Vorkenntnissen können hier die unterschiedlichsten Objekte entstehen, vom Holzlöffel bis zur freien Skulptur.
Es kann auch ein interessantes Stück Holz oder eine Wurzel mitgebracht und dieses intuitiv bearbeitet werden.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeug ist vorhanden.

Bitte mitbringen: Schmutzresistente Arbeitskleidung und 10,00 bis 20,00 EUR für das Material

Leitung: Margret Link

Ort: Atelierhaus der Gruppe Elf, Velsstrasse 19, 44803 Bochum

Kursgebühr in EUR: 120,00

Dauer: 10 Kursstunden, 2 Tage

Kursnummer: 22228

C: 
Fr
18.11.2022
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
 
Sa
19.11.2022
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken