Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Resilienz durch Naturverbindung - Wanderungen und Naturmeditationen an Kraftplätzen

Achtsam wandern wir in idyllischer Natur mit geöffneten Sinnen zu mysthischen Orten und Kraftplätzen in Witten und Umgebung.
In diesen Naturführungen zu speziellen Kraftplätzen mit Meditationen vor Ort lassen sich persönliche und berufliche Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Mittels Wahrnehmungsübungen und Meditationsanleitung lernt jeder, die Qualitäten von Orten wahrzunehmen, selbst Kraftplätze aufzuspüren und dort in stiller Meditation in persönliche Prozesse zu gelangen.

Der Fokus liegt auf dem Erlernen dieser Meditationsform als Möglichkeit zum Stressabbau, zur Erholung, Resilienzerhöhung und zur Förderung der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung. Im Anschluss kann das Erlernte in den Berufsalltag integriert werden.

Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden mit der Natur und themenspezifische Meditieren. Da für viele der Berufsalltag am Schreibtisch stattfindet, wird alleine schon die Bewegung an frischer Luft für gesundheitsfördernde Effekte, wie Entspannung und Erholung, sorgen.

Ziele:

  • Resilienz und Wohlbefinden erhöhen durch das Anwenden von Tools und das Praktizieren von Erholungs- und Entspannungsmöglichkeiten in der Natur sowie deren Integration in den Berufsalltag
  • Naturverbindung herstellen und persönliche Kraftplätze finden
  • Stressabbau- und Stress-Prävention durch Selbstreflexion und tiefenwirksame Naturverbindungsübungen
  • Empathische, sensitive und intuitive Wahrnehmungsfähigkeiten für sich selbst und seine Umgebung öffnen bzw. vertiefen und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gewinnen
  • Durch die Naturmeditationen in die Ruhe und Zentrierung kommen, um leichter zu Lösungen, Antworten und Kreativität zu finden
  • Energie und Kraft gewinnen
  • Erkenntnisprozesse, Selbstreflexion, Selbstentfaltung und Selbstfürsorge anregen

Methoden und Inhalte:

  • Kontemplative Naturmeditation in Theorie und Praxis
  • Erfahrungsorientiertes Erlernen der Methode u.a. zur Persönlichkeitsentfaltung, -entwicklung und Erhöhung der Resilienz im Beruf
  • Naturverbindungsübungen und Rituale im Wald
  • Verschiedene Übungsbeispiele zur täglichen Anwendung im Berufsalltag (z.B. Atemtechniken, Anker setzen, Landschaftsbetrachtung, …)
  • Erarbeiten einer persönlichen Resilienz-Mappe mit Resilienzprofil, Tools und Wissen
  • Wissensvermittlung zu Kraftplätzen, Naturwesen und Ortsqualitäten
  • Schulung der Wahrnehmung, Empathie und Achtsamkeit

Dieser Bildungsurlaub wird in Tagesform stattfinden. Der Treffpunkt und Seminarraum ist in einer 1000 Jahre alten Burg (Rittergut Haus Heven) idyllisch am Ufer des Oelbachs gelegen. Im lichtdurchfluteten und gemütlichen Seminarraum mit Teeküche, eigenem Bad, Hofterasse und Yogawiese finden wir bei Bedarf Unterschlupf, außerdem wird dort unser Versammlungsplatz für den gesamten Bildungsurlaub sein. Wir werden hauptsächlich in Witten, inmitten von Wald und Wiesen, u.a. in der malerischen Umgebung des Ruhrtals, unsere Kräfte stärken können.

Der Kurs ist offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Wettergerechte Kleidung für lange Naturaufenthalte, feste Schuhe, Schreibutensilien (Schreibblock + Stift), Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann

Ort: Treffpunkt: Rittergut Haus Heven, Gerlach-von-Heven-Weg 65,
44801 Bochum

Kursgebühr in EUR: 380,00

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU37

Mo
15.08.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 17:30 Uhr
Di
16.08.2022
 bis 
Do
18.08.2022
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
Fr
19.08.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 14:30 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken