Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Hinweise zu Bildungsurlauben des freien Bildungwerk Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!

Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmedebestätigung und alle nötigen Untelagen.

Im Kulturhaus OSKAR stehen keine Parkplätze zur verfügung. Bitte benutzen sie das Parkhaus des Schauspielhauses oder am Bermudadreieck.

Bei Seminaren außerhalb erhalten Sie spätestens 4 Wochen vor Beginn eine Buchungsbestätigungsmail des Veranstaltungsortes mit den Übernachtungskosten.


Dynamische Urteilsbildung

Konstruktive Gespräche - klare Entscheidungen

Der Weg des Fragen-Stellens will dazu beitragen Zweiergespräche, Teamsitzungen oder Konferenzen respektvoll, klar und zielorientiert zu gestalten.

Zu Grunde liegt das Modell der Dynamischen Urteilsbildung® von Lex Bos. Es dient als Orientierung und Methode, um im Gesprächs-Prozess zu klaren Erkenntnissen und Entscheidungen zu kommen. Im Mittelpunkt des Geschehens steht derjenige, der eine echte Frage, ein Anliegen oder ein Problem bearbeiten möchte.

Praktische Übungen wie:

  • Zuhören, um den Anderen mit Fragen zu dienen
  • Fragen formulieren und sich dem Lösungsweg nähern
  • Selbstreflexion und kollegiale Reflexion
  • Kommunikation mit kreativen Methoden vermitteln Einblicke in das Vorgehen und die Wirkungsweise dieses Modells.

Die Erfahrungsverwertung und Reflexion der praktischen Übungen ist ein Schritt zur Verinnerlichung und Grundlage für eine eigene bewusste Gesprächsgestaltung und Leitung.

Leitung: Doris Brück
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 260,00
Dauer: je 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU28
B: 
Mo
27.04.2020
 bis 
Mi
29.04.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken